Erektionsprobleme – Hilfe Teil 1

Potenzprobleme, Potenzstörungen, Erektionsstörungen und Sexualstörungen, dass sind alles Stichworte um ein difuses Tabu-Thema der Gesellschaft. Jedoch kommen diese Probleme nicht nur bei Männern vor. Meist sind sie psychisch bedingt, können aber im Alter auch von inneren Erkranungen verursacht werden. Vor allem die Erektile Dysfunktion bei Männern und Libidostörungen bei Frauen sind typische Vertreter bei Potenzproblemen.

In einer Reihe von Artikel möchten wir Ihnen nähere Informationen rund um das Thema Erektionsprobleme/Potenzprobleme geben. Angefangen bei den Ursachen und Krankheiten über einer erfolgreiche Behandlung bis hin zu Medikamenten und Potenzmitteln sowie vorbeugenden Maßnahmen möchten wir umfassend aufklären und Hilfe geben.

Was sind Erektionsprobleme?

Erektionsprobleme sind ein sehr häufig vorkommendes Symptom in Deutschland. Vor allem Männer ab dem 40. Lebensjahr sind von Erektionsstörungen (Erektile Dysfunktion) betroffen und das Risiko erhöht sich mit zunehmendem Alter. Jedoch sind auch immer mehr jüngere Männer von Potenzproblemen betroffen, eine Situation die derzeit noch wissenschaftlich untersucht wird.

Sexualstörungen bei Frauen sind medizinisch noch relativ wenig erforscht. Umfragen zu Folge nimmt die Zahl der Libidostörungen bei Frauen in den letzten Jahren deutlich zu. Jedoch ist davon auszugehen, dass auch in der Vergangenheit ein großer Anteil an Frauen unter Libidoproblemen gelitten hat, dies jedoch aus gesellschaftlichen Gründen ein Tabu-Thema war. Frauen leiden vor allem an Orgasmusstörungen, Scheidentrockenheit, Erregungsstörungen und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

Erfolgreiche Hilfe gegen Erektionsstörungen

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Potenz Informationen
Average rating:  
 0 reviews