Tag Archives: Potenz steigern


Neue PDE-5-Hemmer

Erektionsstörungen, medizinisch als erektile Dysfunktion bezeichnet, hat große Auswirkungen auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Männern. Im Einzelfall kann die ED zu einem schwachen Selbstbild, einem Verlust des Selbstwertgefühls und zu Störungen in der beziehung führen. Hilfe gibt es in Form moderner Medikamente, sogenannte PDE-5-Hemmer, besser bekannt unter Namen wie Viagra, Cialis oder Levitra. Neueste Untersuchungen haben nun ergeben, dass Ehepaare und Partner durch die Auswirkungen von ED-Therapien ein wesentlich besseres Sexleben haben und die Befriedigung nicht nur durch den von Erektionsstörungen betroffenen Partner so empfunden wird.

Überlicherweise werden Potenzmittel stehend mit einem Glas Wasser eingenommen. Ansonsten kann es dazu kommen, dass durch die langsame Passage in der Speiseröhre die Medikation verspätet eintritt und die Wirkung sich verzögert. Oft ist jedoch eine solche "ordnungsgemässe" Einname wenig praktikabel. Jetzt gibt es jedoch Hilfe in Form von Schmelztabletten mit einem PDE-5-Hemmer. Dabei wird auf die Verwendung von sprühgetrockneten Polyolen zurückgegriffen. Die Schmelztabletten zerfallen dabei innerhalb kürzester Zeit und werden auch  ohne weitere Flüssigkeit eingenommen. Vorteile der Schmelztablette ist die flexible und diskrete Einnahme.

Effektive Hilfe durch Potenzmittel

Die Schmelztabletten sind eine effektive Alternative zu den bereits auf dem Markt vorhandenen Oral Jellys, Kautabletten oder Brausetabletten. Gerade durch die schnelle Wirkung haben sie Vorteile gegenüber den herkömmlichen Potenzpillen. In ersten Tests wurde eine sehr gute Wirksamkeit erzielt, Langzeit-Tests stehen jedoch noch aus. Für Männer die eine praktikablere Lösung bei der Einnahme suchen, sind die Schmelztabletten eine überlegenswerte Lösung. Fragen Sie Ihren Arzt nach dieser Alternativform um Ihre Potenzprobleme effektiv und schnell in den Griff zu bekommen. In der Online Apotheke Aponet erhalten Sie wirksame Hilfe gegen Erektionsstörungen und können nachhaltig Ihre Potenz steigern.

Asklepios Klinik Barmbek, Abteilung für Urologie
Rübenkamp 220
22291 Hamburg



Potenz steigern mit Rauchen aufhören

Die meisten Männer die unter Erektionsproblemen leiden suchen Hilfe vor allem bei Potenzmittel wie Viagra oder Cialis. Doch in vielen Fällen können ganz einfache Änderungen der Lebensweise eine zuverlässige Hilfe sein um die Potenz zu steigern.

Rauchen hat viele schädliche Nebenwirkungen doch die wenigsten Männer wissen, dass Rauchen auch zu Erektionsstörungen führen kann. Vielleicht schreckt jetzt der Gedanke, dass man impotent werden könnte eher als das man durch Rauchen jung stirbt? Sexuell leistungsfähig zu sein ist durch die Medien heutzutage fast gleichzusetzen mit Männlichkeit – und Rauchen soll dort stören? Dabei ist es wissenschaftlich bewiesen, dass Rauchen das Risiko an einer Verstopfung der Arterien verdoppelt – und das wiederum führt zu Erektionsstörungen.

Es liegt also nichts näher als mit dem Rauchen aufzuhören und somit wirksam die Potenz zu steigern. Denn selbst wenn Sie aktuell noch keinerlei Potenzprobleme haben, wirkt sich das Rauchen negativ auf die Durchblutung der Arterien aus, wird in Zukunft zu einer Verengung/Verstopfung der Arterien führen und in der Folge zu Potenzstörungen. Mit dem Rauchen aufhören ist also eine wirksame Potenzsteigerung und Vorbeugung gegen Erektionsprobleme.

Studien beweisen, und das ist die gute Nachricht, das selbst Männer mit fünfzig die mit dem Rauchen aufhören den angerichteten Schaden deutlich verringern kann. In der Studie wurde die nächtliche Erektion gemessen. Bereits nach einem rauchfreien Tag war der "Zustand" der Erektion um 40 Prozent verbessert. Der Körper ist also bis zu einem gewissen Grad fähig die negativen Auswirkungen des Rauchens zu regenerieren – ein Raucherstopp ist dafür aber unbedingt erforderlich.

Asklepios Klinik Barmbek, Abteilung für Urologie
Rübenkamp 220
22291 Hamburg